Sperren von Seiten im Speicher

Mit dieser Sicherheitseinstellung wird festgelegt, welche Konten einen Prozess verwenden können, um Daten im physischen Speicher zu belassen. Dadurch wird verhindert, dass das System Seiten in den virtuellen Speicher auf dem Datenträger auslagert. Das Ausüben dieses Rechts kann die Systemleistung erheblich beeinträchtigen, da die Größe des verfügbaren Arbeitsspeichers (RAM) verringert wird.

Standardwert:

  • Kein

Benutzeranmelderechte:
SeLockMemoryPrivilege

Kommentar:
Abmeldung notwendig

Unterstützt auf:
Mindestens Windows XP, Windows Server 2003