Erstellen von dauerhaft freigegebenen Objekten

Mit diesem Benutzerrecht wird festgelegt, welche Konten von den Prozessen verwendet werden können, um ein Verzeichnisobjekt mit dem Objekt-Manager zu erstellen.

Dieses Benutzerrecht wird intern vom Betriebssystem verwendet und ist nützlich für Kernelmoduskomponenten, die den Objektnamespace erweitern. Da dieses Benutzerrecht bereits den Komponenten, die im Kernelmodus ausgeführt werden, zugewiesen ist, muss es nicht speziell zugewiesen werden.

Standardwert:

  • Kein

Benutzeranmelderechte:
SeCreatePermanentPrivilege

Kommentar:
Abmeldung notwendig

Unterstützt auf:
Mindestens Windows XP, Windows Server 2003