Einsetzen als Teil des Betriebssystems

Dieses Benutzerrecht ermöglicht es einem Prozess, die Identität eines beliebigen Benutzers ohne Authentifizierung anzunehmen. Der Prozess kann dadurch auf die gleichen lokalen Ressourcen wie der Benutzer zugreifen.

Für Prozesse, die diese Berechtigung erfordern, sollte das Konto "LocalSystem" verwendet werden, das diese Berechtigung bereits umfasst, anstatt ein separates Benutzerkonto zu verwenden, für das diese Berechtigung speziell zugewiesen wird. Wenn in Ihrer Organisation nur Server verwendet werden, die Mitglied der Windows Server 2003-Familie sind, müssen Sie diese Berechtigung nicht für die Benutzer innerhalb der Organisation zuweisen. Wenn in Ihrer Organisation jedoch Server verwendet werden, die unter Windows 2000 oder Windows NT 4.0 ausgeführt werden, müssen Sie diese Berechtigung möglicherweise zuweisen, um Anwendungen verwenden zu können, die Nur-Text-Kennwörter austauschen.

Achtung:
Das Zuweisen dieses Benutzerrechts kann ein Sicherheitsrisiko darstellen. Weisen Sie dieses Benutzerrecht nur vertrauenswürdigen Benutzern zu.

Standardwert:

  • Kein

Benutzeranmelderechte:
SeTcbPrivilege

Kommentar:
Abmeldung notwendig

Unterstützt auf:
Mindestens Windows XP, Windows Server 2003