Verändern einer Objektbezeichnung

Mit diesem Recht wird bestimmt, welche Benutzerkonten die Integritätsebene von Objekten, z. B. Dateien, Registrierungsschlüsseln oder Prozessen im Besitz anderer Benutzer, ändern können. Von Prozessen, die unter einem Benutzerkonto ausgeführt werden, kann die Bezeichnung eines Objekts im Besitz dieses Benutzers auf eine niedrigere Ebene geändert werden, ohne dass dieses Recht erforderlich ist.

Standardwert:

  • Kein

Benutzeranmelderechte:
SeRelabelPrivilege

Kommentar:
Abmeldung notwendig

Unterstützt auf:
Mindestens Windows Vista, Windows Server 2008