Microsoft-Netzwerk (Server): Clientverbindungen trennen, wenn die Anmeldezeit überschritten wird

Mit dieser Sicherheitseinstellung wird bestimmt, ob die Verbindungen von Benutzern, die außerhalb der gültigen Anmeldezeiten des Benutzerkontos mit dem lokalen Computer verbunden sind, getrennt werden. Diese Einstellung betrifft die SMB-Komponente (Server Message Block).

Wenn diese Richtlinie aktiviert ist, werden Clientverbindungen mit dem SMB-Dienst bei einer Überschreitung der Anmeldezeit des Benutzers zwangsweise getrennt.

Wenn diese Richtlinie deaktiviert ist, kann eine eingerichtete Clientsitzung außerhalb der Anmeldezeiten des Clients aufrecht erhalten werden.

  • Standardeinstellung unter Windows Vista und höher:
    • Aktiviert
  • Standardeinstellung unter Windows XP:
    • Deaktiviert

Registrierung:
HKLM\System\CurrentControlSet\Services\LanManServer\Parameters\

Wert:
EnableForcedLogOff

Unterstützt auf:
Mindestens Windows XP, Windows Server 2003