Kennwortchronik erzwingen

Mit dieser Sicherheitseinstellung wird die Anzahl von eindeutigen neuen Kennwörtern ermittelt, die mit einem Konto verknüpft werden müssen, bevor ein altes Kennwort wieder verwendet werden kann. Der Wert muss zwischen 0 und 24 Kennwörtern liegen.

Mit dieser Richtlinie können Administratoren die Sicherheit erhöhen, indem sichergestellt wird, dass alte Kennwörter nicht ständig wieder verwendet werden.

Standardwert:

  • 24 bei Domänencontrollern.
  • 0 bei eigenständigen Servern.

Hinweis:
Standardmäßig wird für Mitgliedscomputer die Konfiguration ihrer Domänencontroller verwendet.

Um die Wirksamkeit der Kennwortchronik sicherzustellen, sollten Sie nicht zulassen, dass Kennwörter nach einer soeben erfolgten Änderung sofort wieder geändert werden können. Hierzu müssen Sie auch die Sicherheitsrichtlinieneinstellung "Minimales Kennwortalter" aktivieren. Weitere Informationen zur Sicherheitsrichtlinieneinstellung "Minimales Kennwortalter" finden Sie unter "Minimales Kennwortalter".

Registrierung:
PasswordHistorySize

Unterstützt auf:
Mindestens Windows XP, Windows Server 2003