MPSSVC-Richtlinienänderung auf Regelebene überwachen

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie Ereignisse überwachen, die durch Änderungen an den vom Microsoft-Schutzdienst ("MPSSVC") verwendeten Richtlinienregeln generiert wurden. Dieser Dienst wird durch die Windows-Firewall verwendet. Zu den Ereignissen zählt Folgendes:

  • Angeben aktiver Richtlinien beim Starten des Windows-Firewalldiensts
  • Ändern der Windows-Firewallregeln
  • Ändern der Ausnahmeliste der Windows-Firewall
  • Ändern der Windows-Firewalleinstellungen
  • Vom Windows-Firewalldienst ignorierte oder nicht angewendete Regeln
  • Ändern der Gruppenrichtlinieneinstellungen für die Windows-Firewall

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung konfigurieren, wird beim Ändern der durch die Datei "MPSSVC" verwendeten Richtlinienregeln ein Überwachungsereignis generiert. Mithilfe von Erfolgsüberwachungen werden erfolgreiche Versuche aufgezeichnet, und mithilfe von Fehlerüberwachungen werden fehlerhafte Versuche aufgezeichnet.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, wird beim Ändern der durch die Datei "MPSSVC" verwendeten Richtlinienregeln kein Überwachungsereignis generiert.

Volume: Niedrig.

Standardeinstellung: Keine Überwachung.

Registrierung:
Auditpol: {0cce9232-69ae-11d9-bed3-505054503030}