Filterplattformverbindung überwachen

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie Verbindungen überwachen, die durch die Windows-Filterplattform (WFP) zugelassen oder blockiert werden. Dies umfasst die folgenden Ereignisse:
Der Windows-Firewalldienst blockiert die Annahme eingehender Verbindungen im Netzwerk durch eine Anwendung.

  • Die WFP lässt eine Verbindung zu.
  • Die WFP blockiert eine Verbindung.
  • Die WFP lässt eine Bindung mit einem lokalen Port zu.
  • Die WFP blockiert eine Bindung mit einem lokalen Port.
  • Die WFP lässt eine Verbindung zu.
  • Die WFP blockiert eine Verbindung.
  • Die WFP lässt eine Anwendung oder einen Dienst zum Überwachen eines Ports auf eingehende Verbindungen zu.
  • Die WFP blockiert eine Anwendung oder einen Dienst zum Überwachen eines Ports auf eingehende Verbindungen.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung konfigurieren, wird beim Zulassen oder Blockieren von Verbindungen durch die WFP ein Überwachungsereignis generiert. Mithilfe von Erfolgsüberwachungen werden Ereignisse aufgezeichnet, die generiert werden, wenn Verbindungen zugelassen werden. Mithilfe von Fehlerüberwachungen werden Ereignisse aufgezeichnet, die generiert werden, wenn Verbindungen blockiert werden.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, werden beim Zulassen oder Blockieren von Verbindungen durch die WFP keine Überwachungsereignisse generiert.

Volume: Hoch.

Registrierung:
Auditpol: {0cce9226-69ae-11d9-bed3-505054503030}