Verzeichnisdienstzugriff überwachen

Mithilfe dieser Richtlinieneinstellung können Sie Ereignisse überwachen, die beim Zugriff auf ein AD DS-Objekt (Active Directory-Domänendienste) generiert werden.

Es werden nur AD DS-Objekte mit übereinstimmender Systemzugriff-Steuerungsliste (System Access Control List, SACL) protokolliert.

Die in dieser Unterkategorie enthaltenen Ereignisse ähneln den Ereignissen für den Verzeichnisdienstzugriff, die in vorherigen Windows-Versionen verfügbar waren.

Volume: Hoch auf Domänencontrollern. Keine auf Clientcomputern.

Standardeinstellung auf Clients:

  • Keine Überwachung.

Standardeinstellung auf Servern:

  • Erfolg.

Registrierung:
Auditpol: {0cce923b-69ae-11d9-bed3-505054503030}